21425

21425

„21425 - Cross Cultural Ornaments in Jewellery“ ist der Titel meiner Bachelorarbeit. Gearbeitet aus traditionellen Materialien wie Porzellan kombiniert mit Alumide aus dem 3D-Druckverfahren, verbindet die Schmuckserie drei Kulturen - China, Portugal und Deutschland - mit einer neuen Formsprache.


Die Serie „Saudade“ erweckt mit ihren dreidimensionalen Formen, bestehend aus vertikalen Linie, die Illusion eines soliden Körpers und stahlt doch Leichtigkeit aus.

Die Serie „Yuanfen“ spiegelt alle drei Kulturen wieder, kombiniert in drei verschiedenen Porzellanperlen, die durch ihre feinen Details kleine Geschichten erzählen.